Das Konzept - Vorteile & Prinzipien

„Training wirkt wie ein Medikament. Gezielt verordnet, individuell

dosiert und kontrolliert können damit Schmerzen im Bewegungsapparat

sowie Einschränkungen der körperlichen Funktion und der funktionalen

Gesundheit verbessert werden.“

Rückenschmerzen gehören zu den häufigsten Schmerzen überhaupt.

80 – 90 Prozent aller Menschen in den industrialisierten Ländern

sind zumindest einmal im Leben davon betroffen. Die Beschwerden

können die PatientInnen mitunter stark und langdauernd

beeinträchtigen. Zahlreiche Studien beweisen einen direkten

Zusammenhang zwischen Funktion der stabilisierenden Muskulatur der Wirbelsäule einerseits und Rückenschmerzen sowie den damit in Zusammenhang stehenden Beeinträchtigungen von körperlicher Funktion und funktionaler Gesundheit andererseits. Es ist möglich diese Beeinträchtigungen zu beurteilen und ihnen mit präventiven und rehabilitativen Maßnahmen entgegenzuwirken.

„dr. kienbacher training“ bietet ärztlich überwachtes Training, medizinisches Personal sowie computergesteuerte medizinische Trainingsgeräte womit auch weiteren Gesundheitsstörungen vorgebeugt bzw. diese verbessert werden können.

 

  1. Wirbelsäule

  2. Schulter

  3. Hüfte – Knie

  4. Beckenboden Training (Inkontinenz)

  5. Präventives Training (Sarkopenie = Schwund der Skelettmuskulatur im Alter)

Vorteile des „dr. kienbacher trainings“:

     1.   Ärztliche Eingangsuntersuchung und Erstellung eines

           individuellen Trainingsplans

Bewegung kann Schmerzen wirksam behandeln. Wie bei jeder

Behandlung kann zu viel jedoch schädlich sein und zu wenig keine

Wirkung haben. Unser Ärzteteam verordnet das optimale Training

für ihr Gesundheitsproblem.

    2.   Medizinisches Personal (PhysiotherapeutInnen und

           SportwissenschafterInnen)

    3.   Einfache Bedienung durch automatische Geräteeinstellung

    4.   Feedback zur Rückmeldung der Übungsqualität für PatientIn und TherapeutIn (EVE®)

Für ein erfolgreiches therapeutisches Training muss die Qualität der Übungen (Bewegungsumfang, Widerstand, Sitzposition, Wiederholungszahl, Geschwindigkeit etc) erfasst und kontrolliert werden. Mit unseren medizinischen DAVID-Kraftgeräten können wir eine fließende und einfach umsetzbare Übungsdurchführung über den gesamten Bewegungsradius gewährleisten. Die Bewegungen werden durch das grafische Feedback des EVE Terminals dargestellt um sicherzustellen, dass das individuelle Bewegungslimit eingehalten wird.

    5.   Testungen zu Beginn und während des Trainingsprogramms

    6.   Medizinisch zertifizierte Geräte (David®) und evidenzbasierte Behandlung

Die Geräte nutzen eine korrekte Gelenk- und Achsenausrichtung,

wissenschaftlich erwiesene Belastungskurven und eine zielgerichtete

Wirkungsisolation durch effektive Fixierung. Dies ermöglicht eine runde

Bewegung der Gelenke mit dem größtmöglichen neuromuskulären Trainingseffekt.

    7.   Unverbindliches, kostenloses Probetraining​ nach Terminvereinbarung

    8.  Bei Bedarf physikalische Therapie auf Krankenschein in unserem Haus

12.jpg