Hüft- und Knie- Trainingskonzept

Behandlung der Arthrosebeschwerden durch Bewegung

Menschliche Gelenke wurden durch die Natur mit einem „Verfallsdatum“

von ca. 40 Jahren versehen. Degenerative Erkrankungen der Gelenke sind

somit zu einem der Hauptgründe für Schmerzen geworden. Die Konsequenz

ist eine verringerte Lebensqualität im mittleren und höheren Alter. Das Hüft-

und Knie-Trainingskonzept ist wichtig, um den Herausforderungen einer

alternden Bevölkerung zu begegnen. Die DAVID Geräte sind besonders

geeignet um präventiv Muskelaufbau zu erzielen bzw. Muskelabbau zu

verhindern.

 

Wissenschaftlicher Nachweis

Bei der Betrachtung von variablen und konstanten Widerständen einer

Beindrückübung fand man heraus, dass der beste Trainingseffekt durch

die langsame Widerstandserhöhung mit einem variablen Widerstand erzielt

werden kann (Kinetic and electromyographic analysis of single repetition

constant and variable resistance leg press actions, Simon Walker, Heikki

Peltonen, Janne Avela, Keijo Häkkinen, Journal of Electromyography and

Kinesiology 21 (2011) 262–269).

feet machine.jpg