Geschäftsbedingungen

Die Rehab Zentrum Dornbach/Stadlau/Penzing/Liesing/Tulln physikalisches Institut GmbH („Rehab Zentrum“ genannt) ist jeweils Alleininhaberin und Anbieterin der jeweiligen dr. kienbacher trainings (im Folgenden auch so bezeichnet). Dr. kienbacher training bietet Patienten (*) die Teilnahme an den vereinbarten Leistungspaketen in der jeweils gültigen Form, den Trainingsmöglichkeiten für Rehabilitation und Prävention sowie die Inanspruchnahme der Einrichtung während der festgelegten Öffnungszeiten. Arzt-, Test- und Einschulungstermine sind zu bestimmten Zeiten innerhalb der Öffnungszeiten möglich und werden gesondert vereinbart. Der Patient erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass seine Daten unter Beachtung des Datenschutzes für statistische Berechnungen im Rahmen klinischer Studien verwendet werden. Das individuelle Trainingsprogramm wird bei der ärztlichen Untersuchung festgelegt und unter Beiziehung eines Therapeuten des dr. kienbacher trainings durchgeführt und ggf. angepasst. Dr. kienbacher training übernimmt aber keinerlei Haftung für die Erreichung eines bestimmten Erfolges bzw. Zieles. Die Leistungspakete sind nicht übertragbar und die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko.

 

1. Kaufpreis:

Die Fälligkeit des Kaufpreises für das ausgewählte Leistungspaket tritt vor der Inanspruchnahme der ersten Leistung ein. Der Kaufpreis kann wahlweise mit Bankomatkarte, mittels Barzahlung oder monatlicher Zahlung mittels SEPA-Mandats beglichen werden. Hierbei ermächtigt der Patient das Rehab Zentrum sämtliche fällige Zahlungen von seinem Konto einzuziehen. Das SEPA-Mandat kann nach Ablauf des Leistungspakets vom Patienten sowie vom Anbieter unter Einhaltung einer 30-tägigen Kündigungsfrist zu jedem Monatsletzten schriftlich mit eigenständiger Unterschrift gekündigt werden. Für die jeweils notwendige Deckung des Kontos sorgt der Patient. Sollte das Konto nicht die erforderliche Deckung aufweisen, verliert die Trainingskarte für die Dauer der Nichtbezahlung ihre Gültigkeit. Die Verpflichtung zur vollständigen Bezahlung des vereinbarten Kaufpreises bleibt erhalten.

Die Preisliste und die Inhalte des dr. kienbacher trainings können jederzeit modifiziert oder neu erstellt werden. Eine allfällige neue Preisliste erlangt ihre Gültigkeit für alle neuen Käufe ab ihrer Bekanntmachung. Die Verpflichtung zur Zahlung des Kaufpreises besteht unabhängig von der tatsächlichen Inanspruchnahme angebotener Leistungen und unabhängig von der Häufigkeit der Inanspruchnahme. Sie beruht vielmehr darauf, dass die Betreiberin für die vereinbarte Zeit Personal, Räume, Einrichtungen und sein Trainingsangebot zur Verfügung stellt. Die ganze oder teilweise Rückverrechnung der Leistungen des dr. kienbacher trainings mit den gesetzlichen Sozialversicherungen wird ausgeschlossen. Der Vertrag über das ausgewählte Leistungspaket ist nur an dem Standort des dr. kienbacher trainings gültig, in welcher der Kaufpreis entrichtet wurde.

 

2. Verhinderung des Patienten:

Die Verhinderung der Patienten an der Inanspruchnahme der angebotenen Leistungen entbindet diese nicht von der Bezahlung des Kaufpreises. Das Rehab Zentrum hat in diesem Fall keine Verpflichtung zur Nachleistung, Rückzahlung oder Duldung. Im Fall der Verhinderung des Patienten infolge längerer Krankheit (über 1 Monat), eines Unfalles oder aus anderen wichtigen Gründen kann gegen urkundlichen Nachweis (z.B. fachärztliches Attest) die durch die Verhinderung versäumte Zeit nach Absprache mit der Leitung des dr. kienbacher trainings nach Ende der Vertragsdauer nachgeholt werden, wobei diese Möglichkeit auf über einen Monat dauernde Verhinderungsfälle beschränkt ist. Die vereinbarten Zahlungsverpflichtungen werden durch eine solche Verhinderung allerdings nicht betroffen bzw. unterbrochen. Bei dauernder Verhinderung kann der Patient jedoch unbeschadet der bestehenden Zahlungsverpflichtung unter Zahlung einer 40%-igen, mindestens aber eine der abgelaufenen Zeit des Vertrages entsprechenden, Stornogebühr aus dem Vertrag entlassen werden. Dauernde Verhinderung ist der Leitung des dr. kienbacher trainings in geeigneter Form (fachärztliches Attest) nachzuweisen und wird gegebenenfalls von einem Arzt des Rehab Zentrums überprüft und bestätigt.

Vereinbarte aber nicht einhaltbare Termine müssen mindestens 24 Stunden vorher von Patientenseite abgesagt werden. Geschieht dies nicht oder nicht rechtzeitig, dann verfallen die entsprechenden Termine ersatzlos. Ab dem 2. nicht rechtzeitig abgesagten und nicht eingehaltenen Termin werden auch die Folgetermine gestrichen. Terminstornierungen können nicht per E-Mail angenommen werden, sondern ausschließlich telefonisch oder per Fax.

 

3. Obliegenheiten des Patienten:

Der Patient ist über die Leistungen und eventuellen Gefahren des dr. kienbacher trainings aufgeklärt worden bzw. wird bei der ärztlichen Untersuchung darüber aufgeklärt. Er erklärt verbindlich alle gesundheitlichen Schäden oder Störungen vor Beginn des Trainings in geeigneter Form (Fragebogen) und bei der ärztlichen Untersuchung bekanntgegeben zu haben bzw. bekanntzugeben. Für Gesundheitsschäden, die auf unvollständiger und/oder unrichtiger Information des Patienten beruhen oder auf allfällige Anlageschäden zurückzuführen sind, übernimmt das Rehab Zentrum keine Haftung. Bei Auftreten von ungewöhnlichen Schmerzen während des Trainings, ist dieses sofort abzubrechen und ein Mitarbeiter des dr. kienbacher trainings zu kontaktieren. Die ärztlichen vorgegebenen Belastungsgrenzen (besonders beim Aufwärmen auf den Kardiogeräten (maximale Watt/Puls)) sind strikt einzuhalten. Der Patient verpflichtet sich, Namens- und Adressenänderungen dem Rehab Zentrum umgehend bekanntzugeben. Des Weiteren ist der Patient verpflichtet, sich dem Personal des dr. kienbacher trainings sowie den anderen gegenüber korrekt zu verhalten. Die Hausordnung ist Teil der Vereinbarung. Grob ungebührliches oder unsittliches Verhalten berechtigt das Rehab Zentrum unverzüglich zum Ausschluss vom laufenden Training ohne Ersatz der verlorenen Zeit. Für Leihhandtücher wird eine Leihgebühr und ein Einsatz verrechnet, für Trainingsschlüssel und Garderobeschlüssel wird nur ein Einsatz verlangt. Der Einsatz wird bei unversehrter Rückgabe jeweils vollständig rückerstattet. Insbesondere für in Garderobeschränken und Räumlichkeiten eingebrachte Sachen übernimmt das Rehab Zentrum keine Haftung. Wertgegenstände sowie Schlüssel der Garderobenkästchen sind während des Trainings am Empfangsschalter abzugeben.

 

4. Haftung:

Die Haftung des Rehab Zentrum ist auf Fälle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit beschränkt. Eine Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist jedenfalls ausgeschlossen. Ist der Patient Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes (KSchG), besteht eine Haftung für leichte Fahrlässigkeit nur für Personenschäden. Für Schäden, die dadurch entstehen, dass der Patient Anordnungen der Leitung oder des Personals nicht entspricht, haftet das Rehab Zentrum nicht.

 

5. Kündigung und Rücktritt vom Vertrag:

Eine Kündigung ist bei Auftreten technischer oder wirtschaftlicher Probleme, die eine Weiterführung des dr. kienbacher trainings nicht sinnvoll erscheinen lassen, möglich. Die für die laufende Zahlungsperiode erhobenen Kosten werden in diesem Fall anteilig erstattet. Ein vorzeitiger Rücktritt vom Vertrag ist ansonsten ausgeschlossen. Die Vertragsparteien vereinbaren ausdrücklich, dass eine Änderung der Öffnungs-, Einschulungs- bzw. Untersuchungszeiten nicht zum Vertragsrücktritt berechtigt. Diese Vereinbarung gilt auch gegenüber einem eventuellen Rechtsnachfolger.

Vertragsabschluss:

Da eine kostengünstige Gestaltung des dr. kienbacher trainings nur bei längerfristig überschaubaren Teilnehmerverhältnissen gegeben ist, können die Verträge dem jeweils aktuellen Stand der Preisliste entsprechend abgeschlossen werden.

 

6. Sonstiges:

Im Falle von kürzeren Betriebsunterbrechungen von jeweils bis zu einer Woche, höchstens aber fünf Wochen pro Jahr (infolge Reparaturen, Reinigung, Personalurlaub oder –Krankenstand, Personalmangel) hat der Patient keinen Anspruch auf irgendwelche Rückvergütungen, da diese bereits in der Kalkulation berücksichtigt ist. Der Patient haftet dem Rehab Zentrum für sämtliche Schäden, die diesem aus einem allfälligen schuldhaften Verhalten des Patienten entstehen. Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der Schriftform. Vom Erfordernis der Schriftform kann nur schriftlich abgegangen werden, mündliche Nebenabsprachen sind ungültig. Sollte eine der Bestimmungen des Vertrages nicht rechtswirksam sein oder ungültig werden, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Vertragsbedingungen nicht berührt und ist die ungültige Bestimmung durch eine solche zu ersetzen, die ihr rechtlich und wirtschaftlich am nächsten kommt.

Es gilt österreichisches Recht. Sofern es bei dem Vertragspartner nicht um einen Verbraucher im Sinne des KSchG handelt, wird als Gerichtsstand das sachlich zuständige Gericht Wien vereinbart.

Die Betreiberin weist ausdrücklich darauf hin, dass 1 ärztliche Untersuchung pro Jahr zur Sicherheit der Patienten beim Training unerlässlich ist und diese bei einem Arzt in unserer Krankenanstalt als Teil des Leistungspakets ohne zusätzliche Kosten angeboten wird. Bitte vereinbaren Sie daher rechtzeitig einen Termin mit unseren Mitarbeitern.  Der Patient erklärt auch ausdrücklich, dass er die vom Arzt festgelegten Belastungsgrenzen einhalten wird und allenfalls während eines Jahres auftretende relevante Erkrankungen (z.B. Herz-Kreislauferkrankungen, Verletzungen, Operationen etc) der Betreiberin umgehend mitteilen wird. Sollte dem seitens des Patienten nicht nachgekommen werden, kann das dr. kienbacher training von der Betreiberin abgebrochen oder ausgesetzt werden. Für Schäden, die dadurch entstehen, dass der Patient die zumindest jährliche ärztliche Untersuchung nicht wahrnimmt, haftet die Betreiberin nicht.

(*) Die männliche Form gilt bei personenbezogenen Bezeichnungen im gesamten Text für beide Geschlechter gleichermaßen.

Datenschutzerklärung

1. Personenbezogene Daten

Die REHAB ZENTRUM LIESING, Physikalisches Institut GmbH verwendet Ihre personenbezogenen Daten nur mit Ihrer Einwilligung oder wenn eine sonstige rechtliche Grundlage im Einklang mit der DSGVO vorliegt; dies unter Einhaltung der datenschutz- und zivilrechtlichen Bestimmungen. Es werden nur solche personenbezogenen Daten erhoben, die für die Durchführung und Abwicklung unserer Leistungen erforderlich sind oder die Sie uns freiwillig zur Verfügung gestellt haben. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse enthalten, beispielsweise Name, Anschrift, Emailadresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Alter, Geschlecht, Sozialversicherungsnummer, Videoaufzeichnungen, Fotos, Stimmaufnahmen von Personen sowie biometrische Daten wie etwa Fingerabdrücke. Auch sensible Daten, wie Gesundheitsdaten können mitumfasst sein.

 

2. Auskunft und Löschung

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Datenübertragung, Widerspruch, Einschränkung der Bearbeitung sowie Sperrung oder Löschung unrichtiger bzw. unzulässig verarbeiteter Daten. Insoweit sich Änderungen Ihrer persönlichen Daten ergeben, ersuchen wir um entsprechende Mitteilung. Sie haben jederzeit das Recht, eine erteilte Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Ihre Eingabe auf Auskunft, Löschung, Berichtigung, Widerspruch und/oder Datenübertragung, im letztgenannten Fall, sofern damit nicht ein unverhältnismäßiger Aufwand verursacht wird, kann an nachfolgende Anschrift gerichtet werden:

REHAB ZENTRUM LIESING, Physikalisches Institut GmbH, Porschestraße 29, 1230 Wien, E-Mail: liesing@rehabzentrum.at

Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen das geltende Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche in einer anderen Weise verletzt worden sind, besteht die Möglichkeit, sich bei der Datenschutzbehörde zu beschweren.

 

3. Datensicherheit

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt durch entsprechende organisatorische und technische Vorkehrungen. Diese Vorkehrungen betreffen insbesondere den Schutz vor unerlaubtem, rechtswidrigem oder auch zufälligem Zugriff, Verarbeitung, Verlust, Verwendung und Manipulation. Ungeachtet der Bemühungen der Einhaltung eines stets angemessen hohen Standes der Sorgfaltsanforderungen kann nicht ausgeschlossen werden, dass Informationen, die Sie uns über das Internet bekannt geben, von anderen Personen eingesehen und genutzt werden. Die REHAB ZENTRUM LIESING Physikalisches Institut GmbH übernimmt keine wie immer geartete Haftung für die Offenlegung von Informationen aufgrund nicht von uns verursachter Fehler bei der Datenübertragung und/oder unautorisiertem Zugriff durch Dritte (z.B. Hackangriff auf E-Mail-Account bzw. Telefon, Abfangen von Faxen).

 

4. Verwendung der Daten

Die REHAB ZENTRUM LIESING Physikalisches Institut GmbH wird die zur Verfügung gestellten Daten nicht für andere Zwecke als die vertraglichen oder durch Ihre Einwilligung oder sonst durch eine Bestimmung im Einklang mit der DSGVO gedeckten Zwecken verarbeiten. Ausgenommen hiervon ist die Nutzung für statistische Zwecke, sofern die zur Verfügung gestellten Daten anonymisiert wurden.

 

5. Übermittlung von Daten an Dritte

Eine Weiterleitung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage der DSGVO, insbesondere zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen oder aufgrund Ihrer vorherigen Einwilligung.

 

6. Aufbewahrung der Daten

Die REHAB ZENTRUM LIESING Physikalisches Institut GmbH wird die Daten nicht länger aufbewahren als dies zur Erfüllung der vertraglichen bzw. gesetzlichen Verpflichtungen und zur Abwehr allfälliger Haftungsansprüche erforderlich ist.

 

7. Cookies

Diese Website verwendet „Cookies“, um unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu gestalten. Ein „Cookie“ ist eine kleine Textdatei, die wir über unseren Web-Server an die Cookie-Datei des Browsers auf die Festplatte Ihres Computers übermitteln. Damit wird es unserer Website ermöglicht, Sie als Nutzer wiederzuerkennen, wenn eine Verbindung zwischen unserem Web-Server und Ihrem Browser hergestellt wird. Cookies helfen uns dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Internetseiten zu ermitteln. Der Inhalt der von uns verwendeten Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer, die keine Personenbeziehbarkeit mehr auf den Nutzer zulässt. Der Hauptzweck eines Cookies ist die Erkennung der Besucher der Website. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

 

8. Verarbeitung von Daten

8.1. Datenverarbeitung von Besuchern der Webseite, Abonnementen des Newsletters und Interessenten:

Ihre personenbezogenen Daten werden entweder

  • zur Wahrung unserer berechtigten Interessen, nämlich der Sicherstellung des Betriebs, Sicherstellung und Optimierung unserer Webseite, oder

  • weil Sie sich als Abonnement für unseren Newsletter angemeldet haben, oder

  • zur Bearbeitung Ihrer Anfragen, die Sie uns, per E-Mail oder telefonisch bzw. über das Kontaktformular auf unserer Webseite stellen

Ihre Einwilligung teilen Sie uns mit dem Erstellen der Anfrage, dem Absenden des Kontaktformulars bzw. der Anmeldung zum Newsletter.

8.2. Datenverarbeitung von Patienten, Kunden und Leistungsempfänger:

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten entweder

  • zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen im Rahmen des Leistungsverhältnisses, oder

  • zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen, oder

  • zum Zwecke der Gesundheitsvorsorge, für medizinische Diagnostik, Versorgung oder Behandlung im Gesundheitsbereich oder für Verwaltung von Systemen und Diensten im Gesundheitsbereich auf gesetzlicher oder vertraglicher Grundlage.

8.3. Datenverarbeitung für Lieferanten und Geschäftspartnern:

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten entweder

  • zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen

  • zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen.

Die Verarbeitung Ihrer Daten dient insbesondere der Anbahnung, Aufrechterhaltung und Abwicklung unserer Verträge über Waren- und Dienstleistungen.

8.4. Datenverarbeitung von Bewerbern:

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten entweder

  • zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen

  • zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen.

Die Verarbeitung Ihrer Daten dient der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens und der Anmeldung bei der Sozialversicherung, wenn wir Sie einstellen.

 

9. Datenschutzinformation Facebook/Social Media, Datenschutzinformation für Besucher der Fanpage:

Wenn Sie unsere Fanpage „Dr. Kienbacher Training“ auf Facebook besuchen, werden wir im Zusammenhang mit diesem Besuch personenbezogene Daten verarbeiten, unabhängig davon, ob Sie auf Facebook registriert bzw angemeldet sind oder nicht. Für unsere Fanpage greifen wir auf die technische Plattform und die Dienste von Facebook Inc., USA - im Bereich der EU - Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, D2 Dublin, Ireland, zurück.

Wenn Sie bei Facebook registriert sind, willigen Sie nach den entsprechenden Nutzungsbedingungen sowie Datenschutz- und Cookie-Bestimmungen von Facebook in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Facebook ein (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO). Wir weisen darauf hin, dass wir keinen Einfluss auf die Nutzungsbedingungen sowie Datenschutz- und Cookie-Bestimmungen von Facebook haben. Wenn Sie nicht auf Facebook registriert sind, willigen Sie mit dem Aufruf einer Unterseite innerhalb unserer Fanpage in die Verarbeitung und statistische Auswertung Ihrer personenbezogenen Daten durch Facebook und in die Übermittlung dieser anonymisierten Statistik an uns ein (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO). Informationen über allfällige Empfänger sowie über eine allfällige Übermittlung Ihrer Daten in ein Drittland durch Facebook, entnehmen Sie bitte der Datenschutzinformation (https://www.facebook.com/privacy/explanation) sowie den Cookie-Richtlinien (https://www.facebook.com/policies/cookies/) von Facebook. Sofern Ihre Daten auf Basis Ihrer Einwilligung verarbeitet werden, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis zu diesem Widerruf erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt. Für Anträge auf Ausübung Ihrer Betroffenenrechte sowie den Widerruf Ihrer Einwilligung verwenden Sie bitte die in der Datenschutzinformation von Facebook zu Seiten-Insights-Daten (https://de-de.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data) verlinkten Formulare oder wenden Sie sich bitte postalisch an Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland. Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der Österreichischen Datenschutzbehörde oder bei einer anderen Datenschutz-Aufsichtsbehörde in der EU, insbesondere an Ihrem Aufenthalts- oder Arbeitsort, zu erheben.

Haftungsausschluss

Die elektronischen Links sowie sämtliche Informationen auf unserer Homepage www.dr.kienbachertraining.at werden zu folgenden Bedingungen für Sie zusammengestellt: Sie finden auf www.dr.kienbachertraining.at und den damit verlinkten Seiten ausschließlich kostenlose Informationen rund um Ihre Gesundheit. Dr. Kienbacher Training übernimmt jedoch keinerlei Haftung für die Angaben auf dieser Webseite. Die Informationen auf www.dr.kienbachertraining.at sind allgemeiner Art, die nicht auf die Bedürfnisse bestimmter Personen abgestimmt sind. Daher können sie die fachkundige Beratung (Arzt) keinesfalls ersetzen. Alle unsere LeserInnen mit gesundheitlichen Problemen seien nochmals eindringlich darauf hingewiesen, keinerlei Therapien eigenständig zu beginnen, zu verändern oder zu beenden ohne Rücksprache mit ihrem Arzt. Die Inhalte unserer Website verstehen sich als Ratgeber, können jedoch nicht eine ärztliche Diagnose oder Behandlung ersetzen. Wir bemühen uns, die Informationen so aktuell und umfassend wie möglich zu halten, können jedoch auch dafür keine Garantie übernehmen. Abrufbare Inhalte Dritter, auf die mit Quellenangaben verwiesen wird oder zu denen nur eine Verknüpfung besteht, werden von uns nicht inhaltlich kontrolliert und wir haften daher auch nicht für ihre Richtigkeit.